19th Ave New York, NY 95822, USA
_24A7856-55

Im Rahmen der Eröffnung eines neuen Forschungs- und Entwicklungslabors der MukoCell GmbH in Düsseldorf diskutierte Prof. Ullmann mit Ärzten, Wissenschaftlern, Investoren und Vertretern der MukoCell GmbH, wie die Patientenversorgung mit innovativen Arzneimitteln verbessert werden kann. 

 

Die MukoCell GmbH ist weltweit das erste Unternehmen, das für Patienten mit einer Harnröhrenverengung ein mit Hilfe des Tissue Engineering im Labor gezüchteten Gewebeersatz (MukoCell) zur Rekonstruktion der Harnröhre anbietet. Bei den bisherigen Behandlungsmethoden wird der dringend benötigte Gewebeersatz durch ein Herausschneiden von Mundschleimhautlappen gewonnen. Dabei kommt es häufig bei dem Patienten im Mundraum zu dauerhaften Verletzungen, wie Taubheitsgefühl, Sensibilitätsstörungen, Schwierigkeiten beim Essen und Trinken, beim Sprechen oder Veränderungen der Gesichtsmimik. Der Vorteile der MukoCell-Therapie ist, dass nur wenige Zellen aus der Mundschleimhaut des Patienten entnommen werden müssen, um im Labor beliebig große Gewebetransplantate heranzuzüchten. Dem Patienten wird damit eine zusätzliche Operation im Mundraum und die damit verbundenen Verletzungen erspart.

Tel.:     +49 (0)231 97 42 63 70
Fax:     +49 (0)231 97 42 63 71
s.liebig@mukocell.com
www.mukocell.com

 

 

Verwandte Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar